Hilfreiche Informationen

Fragen und Antworten rund um den Kongress

Die Online-Buchung der Kongress-/Symposiumstickets ist ab dem 01.02.2023 möglich.

Sie haben an jedem der drei Kongresstage die Möglichkeit aus 24 Vorträgen auszuwählen und können sich so ihr eigenes Programm zusammenstellen. Sie müssen dafür mindestens eine Tageskarte kaufen, einzelne Vorträge können nicht gebucht werden.

Wir bitten Sie in der Online-Anmeldung an einer Umfrage teilzunehmen und eine unverbindliche Vorauswahl der Vorträge zu treffen. Mit Hilfe dieser Angaben können wir die Hörsäle den Vorträgen besser zuordnen, um ausreichend Sitzplätze zu garantieren.

Selbstverständlich dürfen Sie sich vor Ort noch neu orientieren und entscheiden. Wir benötigen lediglich eine Tendenz.

Sie können wählen zwischen:

Tagesticket

Zweitagesticket

Dreitagesticket

Schüler*innen/Student*innen aus Pflegeberufen und Hebammenwesen erhalten einen Rabatt von 40% auf die Tickets, wenn sie vor ihrer Online-Anmeldung einen Ausbildungsnachweis in Kopie per Post oder E-Mail an info@stillen.de senden. Sie erhalten anschließend einen personalisierten Rabatt-Code per E-Mail. Der Code kann dann im Warenkorb in das Gutscheinfeld eingetragen werden. Der Betrag wird automatisch reduziert.

Sie haben die Möglichkeit sich mit Klick auf „Mein Konto“ ein Benutzerkonto anzulegen. Dort sind nach Kauf und Bezahlung Ihre Buchungen hinterlegt und können jederzeit dort eingesehen werden.

Die Zahlung mit Paypal und auf Rechnung ist möglich.

Sie erhalten unmittelbar nach dem Ticketkauf eine automatisierte Bestellbestätigung mit einer Rechnung im Anhang.

Sofern Sie noch kein Kundenkonto in unserem Veranstaltungskalender haben, erstellen Sie sich zuerst ein Konto. Notieren Sie sich den Benutzernamen und das Passwort, damit Sie sich jederzeit wieder einloggen können. In den darauf folgenden Feldern haben Sie die Möglichkeit anstelle Ihrer Privatadresse die Anschrift Ihres Arbeitgebers einzutragen.

Es ist sehr wichtig, dass diese Rechnungsanschrift für die Rechnungsstellung richtig eingegeben wird. Rechnungen, die in Krankenhäusern/Kliniken nicht an die richtige Rechnungsstelle z. B. Abteilung/Kostenstelle/Station etc. adressiert sind, werden vom Arbeitgeber nicht akzeptiert.

Sie erhalten die Rechnung in jedem Fall an Ihre Email-Adresse zugesandt und können diese dann bei Ihrem Arbeitgeber einreichen.

Im unteren Bereich der Anmeldung können Sie dann Ihre private Anschrift für die Teilnahme, Teilnahmebescheinigung etc. eingeben.

Erfolgt eine – wenn auch unverschuldete – Absage seitens der Teilnehmer*innen fallen folgende Stornogebühren an:

  • bis zum 31. August 2023: 20 % der Teilnahmegebühr
  • ab dem 01. September 2023: 50 % der Teilnahmegebühr
    Eine Rückerstattung erfolgt aus organisatorischen Gründen erst nach dem Kongress.

Eine Stornierung muss unter Angabe des Kontoinhabers, der IBAN und des Zahlungsmittels schriftlich erfolgen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall per Email an info@stillen.de.

Das Fernbleiben vom Kongress befreit nicht von der Zahlungspflicht.

Sollte die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigen Gründen (z.B. wegen Erkrankung der Referent*innen oder aufgrund zu geringer Teilnehmer*innenzahl) abgesagt werden müssen, werden die Teilnehmer*innen umgehend informiert. Die Veranstaltungsgebühr wird in diesem Fall zu 100% erstattet. Ein Anspruch auf Ersatz aufgrund von Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

Geben Sie Ihren Gutschein-Code beim Buchungsvorgang im Warenkorb in das dafür vorgesehene Gutscheinfeld ein. Der Betrag wird automatisch neu berechnet.

Sollte es einmal nicht funktionieren, teilen Sie uns den Gutschein-Code bitte per E-Mail mit. Wir werden Ihnen eine Rechnungskorrektur zukommen lassen.

Ihre Tagungsunterlagen erhalten Sie bei der Einschreibung im Tagungsbüro.

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Anmeldung geklappt hat, bringen Sie sicherheitshalber Ihre ausgedruckte Rechnung oder Buchungsbestätigung mit.

Krankheitsbedingt oder aus verkehrstechnischen Gründen kann immer mal ein Vortrag ausfallen. Wir haben für solche Fälle immer ein Ass im Ärmel. Programmänderungen ausschließen können wir leider nicht.

Wir weisen deshalb in allen Programmen darauf hin: Programmänderungen vorbehalten!

Parallel zum Kongress findet am Freitag und am Samstag das Frühgeborenen-Symposium statt. Ihr Kongress-Ticket berechtigt Sie zur Teilnahme an allen Vorträgen – Kongress, Symposium und ggf. Fachtagungen.

Kongress-Workshops müssen separat über den Veranstaltungskalender gebucht und bezahlt werden.

Das Ticket berechtigt außerdem zur Teilnahme an täglich zwei Kaffeepausen. Für die Mittagspause stehen Foodtrucks zur Selbstverpflegung sowie die nahegelegene Uni-Mensa zur Verfügung.

  • Max. 18 CERPs (Fortbildungspunkte für IBCLCs) siehe Programm
  • 18 Fortbildungspunkte im Bereich Heilmittel Rahmenempfehlung nach § 125 Abs.1
  • 24 Fortbildungsstunden für Hebammen nach der gültigen Berufsordnung der Bundesländer
  • 18 Fortbildungspunkte im Rahmen der „Registrierung beruflich Pflegender“
  • 18 Fortbildungspunkte werden bei der Landesärztekammer Berlin beantragt
  • Anerkennung beim Berufsverband Schweizerischer Still- und Laktationsberaterinnen beantragt

Für die Erstellung Ihrer Teilnahmebescheinigung verwenden wir aus Ihren Anmeldedaten Ihren Vornamen, Nachnamen, ggf. Titel und Ort. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz.

Ihre Teilnahmebescheinigung erhalten Sie am Tagungsort.

Für IBCLCs:
Programmpunkte mit CERPs-Angabe können auf der Teilnahmebescheinigung angehakt werden. Bitte bewahren Sie die Teilnahmebescheinigung mit dem Kongressprogramm für die Vorlage bei IBLCE auf.

Einige Vorträge und Vortragsmanuskripte werden nach dem Kongress noch bis zum Jahresende auf www.stillen-kongress.de passwortgeschützt für Sie zur Verfügung gestellt. Das Passwort wird während des Kongresses/Symposiums mehrfach bekannt gegeben.

Die Vorträge im Rahmen der Veranstaltung werden von unseren Referent*innen sorgfältig vorbereitet. Das Ausbildungszentrum Laktation und Stillen GbR übernimmt keine Haftung für die Inhalte, Aktualität, Richtigkeit der Vorträge und die Durchführung der Veranstaltung.

Das Ausbildungszentrum Laktation und Stillen GbR behält sich Programmänderungen vor.

Für Programmänderungen oder Referentenausfälle übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Eine Haftung für Unfälle, Krankheit, Sach- und Personenschäden sowie für den Verlust von Gepäck, Garderobe und anderen Gegenständen übernimmt das Ausbildungszentrum Laktation und Stillen GbR nicht.

Die Vorträge und Präsentationen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht mitgeschnitten (Video/Tonaufnahme) oder abfotografiert (Kamera) werden. Es ist verboten, Inhalte des Kongresses an Dritte weiterzugeben.

Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Bildern und Videos.

Mit der Anmeldung zum Kongress/Symposium erklärt sich die Teilnehmer*in einverstanden, dass während der Veranstaltung erfolgte Aufnahmen zu kommunikativen Zwecken in Publikationen und im Internet durch das Ausbildungszentrum Laktation und Stillen GbR unentgeltlich genutzt werden dürfen.

Ebenso ist die Darstellung der Teilnahme erlaubt. Ein Verkauf der Bildrechte an Dritte erfolgt nicht.